21. Internationale Kurzfilmtage Winterthur

Die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur sind das bedeutendste Kurzfilmfestival der Schweiz. Seit 1997 zieht das Festival jährlich im November Tausende Filmbegeisterte nach Winterthur.

Mit kurzweiligen Delikatessen locken die Kurzfilmtage Spätherbst für Spätherbst tausende FilmliebhaberInnen in die Spielstätten rund ums Casinotheater und begeistern Branche genauso wie das Publikum. Das Herzstück des Festivals sind der Internationale und der Schweizer Wettbewerb, die mit Preisgeldern von über CHF 40’000.– dotiert sind und die BesucherInnen an den Puls des aktuellen, weltweiten Filmschaffens bringen. Die Wettbewerbe der Kurzfilmtage berechtigen unter bestimmten Bedingungen zur Nomination für den OSCAR®, den British Academy Film Award BAFTA, den Schweizer Filmpreis QUARTZ sowie für den Winterthurer Kurzfilmpreis, der im Rahmen des Zürcher Filmpreises CADRAGE vergeben wird.

Neben den Wettbewerben zeigen die Kurzfilmtage jährlich sorgfältig kuratierte Kurzfilm-Programme, bei welchen die Kontextualisierung von Themen in einem grösseren kulturellen Zusammenhang im Vordergrund steht. Der Einbezug der Filmgeschichte spielt dabei genauso eine Rolle wie zeitgenössische Filme, Gesellschaftliches, Einblicke in Institutionen oder Gesamtwerke von FilmemacherInnen und KünstlerInnen.

Als Schweizer Kompetenzzentrum für den Kurzfilm engagieren sich die Kurzfilmtage zudem ganzjährig für die Promotion des Schweizer Kurzfilms. Sie sind Veranstalterin der schweizweiten «Kurzfilmnacht-Tour», unterhalten das grösste Kurzfilmarchiv der Schweiz, das dem Fachpublikum während des ganzen Jahres für Recherchezwecke zur Verfügung steht, und kuratieren Kurzfilmprogramme für andere Festivals, private Firmen und öffentliche Institutionen – darunter etwa das ICA London, das Museum für Kommunikation in Bern, das Zurich Film Festival oder das Historische Museum in Basel.

Die Kurzfilmtage sind als Verein organisiert mit rund 50 aktiven Mitgliedern und betreiben eine Geschäftsstelle in der Winterthurer Altstadt.

www.kurzfilmtage.ch

 

 

  • Artikel teilen

Andere Projekte

Esther Hasler

Betörendes Klavierkabarett und satirische Punktlandungen mit Charme & Scharfsinn.

Jungkunst

Eine Ausstellung mit vielen Talenten

Die Exfreundinnen

Musik-Comedy der Extraklasse mit einem „dreimal Hoch“ auf Frauenfreundschaften

SGBK

Berufsorganisation für professionelle bildende Künstlerinnen