Molotow Brass Orkestar

Wenn man „Schweizer Blasmusik“ hört, denkt man nicht in erster Linie an rauschende Parties und krachende Beats. Anders ist das, wenn das Molotow Brass Orkestar aufspielt! Fünfmal Blech, einmal Schlagzeug, rasante Melodien, Präzision und jede Menge Energie: Das Molotow Brass Orkestar lässt auf ihrem neuen Album «Villa Bunterhund» (VÖ 7. September) Heimatklänge mit Fernweh verschmelzen, bringt Wände zum erzittern und auch die hinterste Reihe zum Tanzen. Heute erscheint mit „Dini Vater“ die erste Single ab dem neuen Album.

 

  • Artikel teilen

Andere Projekte

Jessiquoi

Self-made woman mit unendlicher Kreativität

Valsecchi & Nater

Bissige Satire und poetische Beobachtungen in wohlklingende Musik verpackt

Molotow Brass Orkestar

Mit Pauken und Trompeten

Jungkunst

Eine Ausstellung mit vielen Talenten

artyfacts.ch