25.06.2018

Die Klügere kippt nach – Aline vs. Lisa

Zwei Gastgeberinnen, zwei Gäste und genug zu trinken

Die neue satirische Talkshow in Bern. Aline Trede und Lisa Catena im Duell mit interessanten Gästen. Lustig, aktuell und mit Tischbombe. Jeden letzten Dienstag im Monat Punkt 21 Uhr in der Burgunder Bar. Late-Night am frühen Abend. Weil Bern.

 

  • Artikel teilen

14.06.2018

Die Satire-Fraktion

Satirisch, faktentreu und topaktuell

Die Satirikerin Lisa Catena präsentiert am 20. Juni um 20 Uhr auf Radio SRF1 eine weitere Ausgabe ihrer Sendung «Die Satire-Fraktion».

Während in der Hauptstadt Aareschwimmer ins kühle Nass springen, treffen sich die Parlamentarierinnen und Parlamentarier im Bundeshaus zur Sommersession. Ob Stellenabbau bei der Postfinance, die Verschärfung des Waffengesetzes oder die Koran-Verteilaktion «Lies!» – die «Satire-Fraktion» ist die Kläranlage der Session, bereitet den ganzen Schlamm auf und verabreicht ihn wohldosiert ihren HörerInnen.

Als Vertreter unseres Nachbarlandes begrüsst Catena den Kabarettisten Max Uthoff. Der Münchner ist bekannt aus «Die Anstalt», der politischen Kabarettsendung des ZDF, welche 2015 den Grimme Preis erhielt. Um «die spröde Materie des Rechts satirisch zu unterwandern», schlug Uthoff erst eine Juristenlaufbahn ein, bevor er sich ganz dem Kabarett widmete. In der aktuellen Sendung wirft er einen humorvollen Blick aus Deutschland auf die Schweiz.

(weiterlesen)

  • Artikel teilen

24.05.2018

FLY – Veronika’s Ndiigo

Von den Widrigkeiten des Lebens und der Kraft, die daraus geschöpft werden kann

So farbenprächtig und schwerelos Schmetterlinge von Blume zu Blume flattern, so kompliziert und komplex ist doch deren Entwicklungsprozess. Zuerst befreien sie sich aus dem schützenden Kokon, um sich dann von der Raupe zum Schmetterling zu entwickeln. Diese Metamorphose ist für Veronika Stalder ein Symbol für ihren eigenen Lebensweg. Die Sängerin und Songschreiberin erzählt auf dem neuen Album FLY ihrer Band VERONIKA’S NDIIGO von den Widrigkeiten des Lebens und der Kraft, die daraus geschöpft werden kann. „Deine grössten Ängste sind der Schlüssel zu dir selbst. Sich ihnen zu stellen, macht uns stark für unsern Weg. Ich sehe meine Ängste als Lehrer und Treibstoff für meine Entwicklung“, so die Musikerin.

(weiterlesen)

  • Artikel teilen

23.05.2018

Die Klügere kippt nach – Aline vs. Lisa

Zwei Gastgeberinnen, zwei Gäste und genug zu trinken

Die neue satirische Talkshow in Bern. Aline Trede und Lisa Catena im Duell mit interessanten Gästen. Lustig, aktuell und mit Tischbombe. Jeden letzten Dienstag im Monat Punkt 21 Uhr in der Burgunder Bar. Late-Night am frühen Abend. Weil Bern.

 

  • Artikel teilen

16.05.2018

8. Solothurner Kulturwoche

Montag, 14. bis Freitag, 18. Mai

Begeisterung für die musischen Fächer wecken, Faszination für Kunst und Kultur weitergeben ­– das haben sich die InitiantInnen der Solothurner Kulturwoche auf die Fahne geschrieben. Auf spielerische Weise erhalten Schulklassen eine solide Einführung in Kunstwissen und kulturelle Ausdrucksformen, können ausprobieren und das eigene kulturelle und künstlerische Schaffen entdecken. Dieses Jahr nehmen 51 Schulklassen der Primar – und Oberstufe des Kantons Solothurn dieses Angebot wahr. Die Workshop-Palette ist breit und reicht vom Gestalten mit Metall über Handy-Fotografie bis hin zum Poetry Slam, persischer Kalligrafie oder neuem Tanz. Zum ersten Mal angeboten wird heuer ein Street Art & Graffiti Workshop. Durchgeführt wird dieser Kurs vom Verein BTS, welcher auf dem Attisholzareal Riedholz eine Plattform für urbane Kunst und Kultur betreibt.

Die Solothurner Kulturwoche wurde erstmals 2011 durchgeführt. Initiiert wird diese von der Interessengruppe «Kunst im Bildungsbereich», welche sich für die vielfältige Begegnung mit Kulturschaffenden und für das eigene kulturelle und künstlerische Schaffen einsetzt.

  • Artikel teilen

11.05.2018

Loreena McKennitt

Neues Album LOST SOULS

Loreena McKennitts neues Album Lost Souls (VÖ: 11. Mai 2018) ist ihr erstes neues Studioalbum seit 2006. Produziert hat es die mehrfach ausgezeichnete kanadische Sängerin und Komponistin gleich selbst. Lost Souls ist ein eklektischer musikalischer Bilderteppich bestehend aus Liedern, die weitreichend beeinflusst wurden – keltisch, aber auch orientalisch.

“Mein Leben war in den letzten 10 Jahren ereignisreich, hat aber auch einiges von mir gefordert – im persönlichen Leben wie auch im Berufsleben und wir sind permanent getourt. Es war sehr befriedigend und auch ausfüllend endlich einmal wieder zum kreativen Teil meiner Arbeit zurückzukehren“, sagt Loreena McKennitt.

(weiterlesen)

  • Artikel teilen
1 | 2 | 3 |  | 11 | 
artyfacts.ch