23.02.2015

Eine Stimme für die „Lost Generation“

Alle reden ÜBER Griechenland – Parteien, Medien, Stammtische! Doch reden wir genauso intensiv MIT den Menschen in Griechenland oder hören wir uns an, was SIE zu sagen haben? „DIE Griechen“ kommt schnell über die Lippen – gerne mit Verurteilungen oder guten Ratschlägen in einem Atemzug. Doch werden damit die Verantwortlichen für Misswirtschaft, Nepotismus und Klientelpolitik klar benannt oder nur ein ganzes Volk in Kollektivschuld genommen? Die alle Menschen und Werte bedrohende Finanzkrise hat besonders die Jugend betroffen. Doch die um ihre Zukunft betrogene Jugend Südeuropas kommt in den Medien, wenn überhaupt, dann nur als statistischer Wert (Jugendarbeitslosigkeit) vor. Sie hat keine Stimme, kein Gesicht und kaum Gestaltungsmöglichkeiten. Das neue Shantel-Video zu EastWest – Dysi ki Anatoli (EastWest – With a Little Spice of Orient) zeigt in intensiven Einzelportraits normale, junge Leute aus Athen (ein paar ältere sind auch dabei), manche von ihnen sind Musiker und hatten Anteil an den Aufnahmen. Shantel möchte der „verlorenen Generation“ ein Gesicht und eine Stimme geben.

(weiterlesen)

  • Artikel teilen

21.12.2014

Wendy McNeill auf CH-Tour

Die Meisterin des Folk Noirs kommt zurück in die Schweiz

Mit dem Songwriting begann Wendy während ihrem Tanzstudium an der Kunsthochschule. Obwohl die Kanadierin die ungezügelte Energie des Tanzes mochte, bediente sie sich zum Ausdruck ihrer Gedanken und Gefühle immer häufiger auch der Worte. Mittlerweile ist sie darin eine wahre Meisterin geworden. Ihre Folk Noir-Songs handeln oft von Aussenseitern, Alltagshelden und schrulligen, nichtsdestotrotz liebenswerten Randfiguren. Solche, die sich herauswagen und jeden Tag versuchen, ein besseres Leben für sich und andere zu erreichen. Wendy McNeill setzt ihre Suche nach faszinierenden Geschichten und tapferen Seelen auch in ihrem neuesten Album „One Colour More“ fort.

(weiterlesen)

  • Artikel teilen

20.12.2014

artyfacts

Die neue Agentur für Kommunikation und PR im Bereich der Kunst und Kultur

Frank Lenggenhager und Lea Rindlisbacher eröffnen eine neue Agentur für Kommunikation und PR. artyfacts bietet Kultur- und Kunstschaffenden Unterstützung und rückt ihre Projekte ins Zentrum. Mit massgeschneiderten Kommunikationskampagnen sorgt artyfacts für Aufmerksamkeit und schlägt so Brücken zwischen den künstlerischen Visionen der AuftraggeberInnen und einer interessierten Öffentlichkeit.

 

artyfacts

 

 

  • Artikel teilen
 | 1 |  | 9 | 10 | 11
artyfacts.ch