26.03.2018

«gruen.blau»

Gruppenausstellung in den Räumlichkeiten des Kunstvereines Olten

23 Kunstschaffende der Schweizerischen Gesellschaft Bildender Künstlerinnen SGBK Sektion Bern/Romandie widmen sich vom 22. April bis 13. Mai in einer Gruppenausstellung dem Thema «gruen.blau». Inspiriert wurden die Werke durch die vielfältigen Eigenschaften und Bedeutungen der beiden Farben. So symbolisiert «Grün» etwa die jährliche Erneuerung und den Triumph über den kalten Winter, während «Blau» für Zufriedenheit, Klarheit und das Unergründliche steht. Aber nicht nur schöne Aspekte der Farben werden angesprochen: Auch mit Ausdrücken wie «sich grün und blau ärgern» oder «grün und blau schlagen» haben sich die Künstlerinnen befasst. In der Umsetzung des Themas, bei der Wahl der Kunstform sowie der Technik waren die Künstlerinnen frei.

Bild: Christine Jenzer «Trilobit» 26x26cm, Oel auf Leinwand, 2018

(weiterlesen)

  • Artikel teilen

12.03.2018

DIE SATIRE-FRAKTION mit Lisa Catena & Gästen

Satirisch, faktentreu und topaktuell

Die Komikerin Lisa Catena präsentiert am 21. März um 20 Uhr auf Radio SRF1 eine neue Ausgabe ihrer Sendung «Die Satire-Fraktion».

Können Sie sich etwas Langweiligeres vorstellen als die Frühlingssession in Bern? Seitenlange Protokolle, ellenlange Ratsdebatten… spätestens da schläft der Normalbürger ein. Aber genau darin liegt ja die Strategie! Durch Langeweile einschläfern. Politikum als Dormikum. Und schwupps ist still und leise eine neue Ladung Gesetze und Steuern durchgewinkt.

(weiterlesen)

  • Artikel teilen

01.03.2018

Barbara Hutzenlaub „jubiliert!“

Die Jubiläums-Show einer Grande Dame der Musik-Comedy

30 Jahre ist es her, seit die Bühnenfigur Barbara Hutzenlaub, noch vor den legendären Acapickels, das Scheinwerferlicht der Welt erblickte. Mit einem Soloprogramm feiert sie nun ihr Jubiläum und gewährt nicht nur Einblicke in ihre altbewährte Damenhandtasche, sondern auch in ihre Lebensgeschichte. Mit viel Wortwitz, Gesang und Musik schafft sie elegant den Spagat zwischen Slapstick und Satire, stets begleitet von der zartbesaiteten Musikerin Coco-Chantal (Muriel Zemp). Von der Wiege bis zum Star – «jubiliert!» lädt ein, das Hutzenlaub’sche Universum neu zu entdecken und auf 30 Jahre Barbara Hutzenlaub anzustossen.

Die nächsten Tourdaten (Auszug):

  • 7. März, 20 Uhr: Theater Fauteuil / Tabourettli, Basel – PREMIERE
  • 8. – 10. März, 20 Uhr: Theater Fauteuil / Tabourettli, Basel
  • 17. März, 20 Uhr: Theater am Käfigturm, Bern
  • 28. März, 20 Uhr: Kleintheater Luzern
  • 17. – 21. April, 20 Uhr: Kellerbühne St. Gallen
  • 14. – 15. Mai, 20 Uhr: Theater am Hechtplatz, Zürich

Alle Daten unter barbara-hutzenlaub.ch

 

  • Artikel teilen

01.03.2018

Die Neunte!

Ludwig van Beethoven | Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 „Ode an die Freude“

„Die Neunte“ ist die letzte vollendete Sinfonie des Komponisten Ludwig van Beethoven, welche weltweit eines der poulärsten Werke der klassischen Musik darstellt. Facundo Agudin bringt dieses zeitlose Meisterwerk nun in Basel und Chur zur Aufführung. Neben hochkarätigen Solisten und dem Orchester Musique des Lumières wirkt auch ein Chor mit, welcher aus verschiedenen regionalen Landesteilen zusammengesetzt ist (Chor der Bündner Kantonsschule Chur, Basel Tattoo Chor, Choeur Vivaldi, Echo des Sommêtres und Espace Choral).

Freitag, 16. März 2018 um 19.30 Uhr, Peterskirche Basel
Donnerstag, 22. März 2018 um 19.30 Uhr, Martinskirche Chur

Vorverkauf via Starticket

  • Artikel teilen

23.11.2017

Kulturwoche „Schriftbilder“

Die Kulturwoche „Schriftbilder“ bringt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf spielerische und kreative Weise in Kontakt mit bildender Kunst und soll damit die Beziehung zwischen Mensch und Kultur beleben und vertiefen. Das Projekt wird im Rahmen eines einwöchigen Workshops im Sommer 2018 im Raum Bern durchgeführt.

Begleitet und ermuntert durch die Künstlerinnen der SGBK Sektion Bern/Romandie lernen die WorkshopteilnehmerInnen die unterschiedlichsten Materialien und Techniken kennen und anwenden. Im Zentrum steht dabei das Ausprobieren und Überwinden von Berührungsängsten mit bildender Kunst. Das Selbstwertgefühl der Schülerinnen und Schüler soll gestärkt und die verschiedenen Aspekte von Kunst und Kultur diskutiert werden. Unterschiede zwischen den Kulturen werden benannt, um andere Perspektiven zu eröffnen und gegenseitiges Verständnis und Akzeptanz zu fördern.

(weiterlesen)

  • Artikel teilen

20.11.2017

ALICE

Kritisches Spoken Word Musiktheater

ALICE ist die erste Zusammenarbeit der bekannten Rapperin Steff La Cheffe, des Künstlers und Musikers Fabian Chiquet und der Berner Tänzerin und Choreografin Annalena Fröhlich. Die drei kreieren ein fulminantes Theaterereignis, das mit einer kritisch aufrüttelnden Analyse zu unterhalten weiss.

In ihrer Auseinandersetzung mit gegenwärtigen Frauenrollen lassen sich Steff la Cheffe, Chiquet und Fröhlich vom Kinderbuchklassiker Alice im Wunderland inspirieren. ALICE stürzt in einen Kaninchenbau und findet sich in einem surrealen Wunderland wieder. Als Retterin der Nation wird sie sogleich von allen Seiten bedrängt. Die verschiedensten Stimmen reden auf sie ein, nur sie selbst kommt kaum zu Wort. Genau so geht es mancher Frau bezüglich des Diskurses um Gleichberechtigung und Rollenverteilung in unserer Gesellschaft.

(weiterlesen)

  • Artikel teilen
 | 1 | 2 | 3 | 4 |  | 11 | 
artyfacts.ch